Geschichte des Backhauses

„Soweit die ältesten Einwohner in Willershausen denken können, gibt es das Backhaus. Dieses diente zum Backen von Brot und Kuchen. In den Häusern gab es keinen Backofen wie heute, geschweige denn einen elektrischen. Nein, jede Familie bereitete zuhause den Teig für die Brote und Kuchen zu und dieser wurde dann im Backhaus gebacken.

Doch mit der Zeit kamen Neuerungen. Es wurde jetzt viel bequemer mit dem Backen, denn plötzlich tauchten Steinbacköfen in den Häusern auf. Man hatte keinen weiten Weg mehr und konnte backen wann man wollte.

Im Laufe der Jahre wurde das häusliche Backen aber wieder weniger, denn nun kam der Bäcker Kurt Beck aus Rosenthal mit seinem Auto und brachte Brötchen und Kaffeestückchen mit. Da dieser auch anbot, für ein geringes Entgeld das Brot zu backen, nutzten die Willershäuser das Backhaus nur noch selten. So kam es wie es kommen musste: der Ofen wurde marode und stürzte schliesslich ein. Die Kinder nutzten das Backhaus, bei dem schon die Gefache zum Teil herausgefallen waren, als Spielhütte oder wie wir kürzlich erfahren haben als Raucherhöhle, um die ersten Rauchversuche (meist mit Heusamen) zu veranstalten.

Nachdem der alte Feuerwehrverein nahtlos in den Heimat- und Verschönerungsverein übergegangen war, regte sich alsbald der Wille zur Wiederbelebung der Backhaustradition. Am 21. März 1992 wurde das alte Backhaus schliesslich auf Initiative des Vereins abgebrochen, um am Dorfgemeinschaftshaus ein neues Backhaus zu errichten. Nachdem alle Bedenken ausgeräumt und Vorschriften sowie Wünsche der zuständigen Stellen beachtet waren und auch der Landeskonservator zugestimmt hatte, wurde mit der Planung und der Bauherstellung begonnen.

Die Zimmerei Roth in Roda hatte den Auftrag erhalten, in Anlehnung an den Baustil des alten Backhauses ein neues Gebäude zu zimmern. So konnte bald am 11. April 1992 das neue Backhaus gerichtet werden.


Am 21. Juli desselben Jahres konnte der neue Backofen, gemauert von Karl Noll aus Rosenthal, das erste Mal angezündet werden und das erste Brot und auch Kuchen wurden am 25. Juli gebacken. Die Einweihungsfeier des neuen Backhauses war am 08. August. Schon im darauffolgenden September, am 19., feierten die Willershäuser ihr erstes Backhausfest, das zu einem grossen Erfolg wurde. Das Backhausfest entwickelte sich zur Tradition und wird alljährlich am dritten September-Wochenende mit grossem Zulauf gefeiert.“

(aus der Chronik Willershausen im Burgwald 1279-2004)

Brot backen im Backhaus

Samstag, den 20. Mai 2023

Samstag, den 17. Juni 2023

Samstag, den 15. Juli 2023

Samstag, den 26. August 2023

Sonntag, den 17. September (Jubiläums Backhausfest)

Samstag, den 14. Oktober 2023 (Abschluss)

Das Brot bitte spätestens am vorangehenden Mittwoch bei Erna Trust bestellen – Tel.: 06458/487

Wenn nichts anderes abgesprochen, liegt das Brot am Termin gegen 12:15 im Backhaus zum Abholen bereit.